ÜBER UNS

Was ist JMEM?

Jugend Mit Einer Mission ist eine globale Bewegung von Christen aus vielen Kulturen, Altersgruppen und christlichen Traditionen, die sich dem Ruf hingegeben hat, Jesus auf der ganzen Welt zu dienen. Auch bekannt als JMEM (ausgesprochen "Jot-mem"), vereinigen wir uns in dem gemeinsamen Ziel, Gott kennenzulernen und Ihn bekannt zu machen. 

Wellen zu den Nationen
Alles begann damit, dass ein 20-jähriger amerikanischer Universitätsstudent, der auf den Bahamas auf Gesangstournee war, einige Zeit im Gebet verbrachte. Als er sich in seinem Bett zurücklehnte und aufschaute, sah er einen, wie er es nannte, "mentalen Film." Er sah Wellen auf einer Karte. Die Wellen wurden zu jungen Menschen, die sich auf alle Kontinente begaben und die gute Nachricht von Jesus verkündeten. "Warst das wirklich du, Herr?," fragte er. Diese radikale Idee, dass junge Menschen Missionare sein könnten, blieb bei dem jungen Mann, Loren Cunningham, hängen. Vier Jahre später, in 1960, gründete er eine Bewegung, die bis heute besteht.

Als wir begannen, lag unser Hauptaugenmerk darauf, Jugendliche in Mission zu involvieren. Heute konzentrieren wir uns noch immer auf die Jugend, doch beziehen wir auch Menschen im Alter von 9 bis 90 Jahren mit ein. Heute haben wir Zehntausende von Mitarbeitern (die "JMEMer" genannt werden) und wir arbeiten in Tausenden von Teams an Tausenden von Orten. Eine der Freuden bei JMEM ist es, mit Menschen aus vielen Nationen zusammenzuarbeiten. Die Mitarbeiter von JMEM kommen aus fast allen Ländern der Welt – aus Orten wie Indonesien, Nepal, Mosambik oder Kolumbien. So laden wir auch dich herzlich ein: Komm und schließ dich uns an! 

Über JMEM Berlin

Image
Image

Komm! Werde dir bewusst, wer du bist.
Entdecke deine Autorität.
Erwecke andere.

Entdecke den Aktivator, den schlummernden Weltveränderer und den Macher in dir, indem mit dem Heiligen Geist im Gebet, Anbetung und Evangelisation zusammenarbeitest.

Image
Image

Baue gesunde Grundlagen.
Lebe Transformation.
Gib es weiter.

Verstehe das Wort Gottes. Verteile die Bibel in allen Sprachen an alle Menschen, sodass jeder in der Lage ist, sich mit der Wahrheit auseinanderzusetzen.

Image
Image

Erfahre Gottes Liebe. 
Lebe und lerne mit anderen.
Wirke und stifte Einheit.

Wir lieben, weil Er uns zuerst geliebt hat. Wir gestalten gemeinsam mit Gott und arbeiten zusammen, um bei den Menschen um uns herum wieder Hoffnung, Frieden und Leben herzustellen.

Lerne unsere Zentrums-Leiter kennen 

Tobi und Jessy Pfarrkircher leben zusammen mit ihren 3 Kindern den Ruf "Gott zu kennen und ihn bekannt zu machen."

Tobi ist Deutscher und Jessy ist US-Amerikanerin. Tobi startet gerne neue Dinge und ist vor 10 Jahren nach Berlin gezogen, um JMEM Berlin zu gründen. Davor half er auch dabei, ein JMEM-Zentrum in Herrnhut, Deutschland aufzubauen. Er kam 2002 zu JMEM, weil er folgende Kombination liebte: den Missionsbefehl voranzutreiben, Gottes Stimme zu hören und danach zu handeln, Jugendliche für die Mission zu mobilisieren und an der Seite von Menschen aus vielen Kulturen zu dienen. Er glaubt, dass dies eine Zeit der Erweckung in Europa ist und dass Berlin eine Rolle dabei spielen wird, ein Segen für die Nationen zu sein. Tobi liebt Sport, Musik und mit Menschen Zeit zu verbringen.

Jessy hat (neben ihrer Familie) zwei große Leidenschaften: Tanzen und die Bibel. Als sie 2007 zu JMEM kam, begann sie als Tänzerin und tourte mit dem Dienst der Darstellenden Künste namens "Heartbridge", der seinen Sitz in Kona, Hawaii hat, durch die ganze Welt. In Berlin half sie mit, die DTS (Jüngerschaftsschule) für Darstellende Künste und die Tanzworkshops für Kinder ins Leben zu rufen und zu fördern. Im Jahr 2016 fühlte sie sich dazu berufen, ihre Gabe, verschiedene Sprachen zu sprechen, verstärkt im Dienst einzusetzen. So studiert sie zurzeit im ersten Masterstudiengang der University of the Nations "Angewandte Linguistik für Bibelübersetzung." Gleichzeitig schloss sie sich der weltweiten Kampagne von JMEM namens "End Bible Poverty Now!" (Beendet die Bibelarmut jetzt!) an. Sie freut sich über das gemeinsame Ziel von JMEM und anderen Organisationen, dass bald alle Volksgruppen das Wort Gottes in ihrer eigenen Muttersprache haben können! Die Familie liebt das Zusammenleben in Gemeinschaft im Herzen Berlins, aber genauso auch die Nationen und das gemeinsame Reisen. 

Die Stadt Berlin

3 kulturelle Fakten über Berlin, die du vielleicht nicht kennst

Nur jeder 4. Berliner ist tatsächlich hier aufgewachsen

Berlin ist buchstäblich "die Welt in der Stadt." Über 600.000 registrierte Ausländer aus über 190 Ländern nennen Berlin ihr Zuhause.

Döner Kebab ist Berlins Lieblingsessen

Täglich werden in Deutschland 2 Millionen Döner Kebabs gegessen. Dabei ist Berlin der König des Kebabs mit über 4000 Dönerläden – mehr als in Istanbul.

Berlin ist die grünste Stadt Deutschlands

Über 44% der Stadt bestehen aus Parks, Wasserstraßen, Flüssen und Grünflächen. Im Sommer werden die Parks zum Wohnzimmer Berlins.